Freiburger Gemeinderat

Räte wollen Gutachten für Störungsfälle im neuen Stadttunnel

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Fr, 14. Dezember 2018 um 15:22 Uhr

Freiburg

Die Freiburger Gemeinderäte fordern ein Gutachten für die sogenannte Stadttunnel-Umleitung: Es geht um die Verkehrsführung bei einer Sperrung der Röhren.

Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung wieder einmal über das Jahrhundertprojekt "Stadttunnel" debattiert. Dabei ging es zentral um einen Punkt: Was passiert, wenn der Tunnel in Betrieb ist und eine Tunnelröhre gesperrt werden muss?Die Gemeinderäte favorisieren für die dann notwendige Umleitung eine unterirdische Lösung. Sprich: Es müsste dann für diesen Ausnahmefall möglich sein, dass zumindest in einer der Röhren die zwei Spuren dann nicht in einer Richtung genutzt werden, sondern in der Gegenverkehrsvariante.
...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ