Amtsgericht Emmendingen

Raserprozess: Wurde Zeugin durch Verteidigung beeinflusst?

Alexandra Sillgitt

Von Alexandra Sillgitt

Mo, 22. Oktober 2012 um 17:51 Uhr

Kreis Emmendingen

Im Strafprozess um den Feuerunfall auf der B3 bei Denzlingen hat die Ex-Freundin des Angeklagten ausgesagt. Dabei kam heraus: Die Verteidigung hatte sich zuvor mit der Zeugin getroffen.

Wer ist der Mann, der am 23. Januar an dem folgenschweren Unfall mit zwei Toten auf der B3 beteiligt war? Ein vom Einsatz in Afghanistan traumatisierter Soldat? Oder ein rücksichtsloser Raser? Eine Einschätzung sollte am Montag vor dem Amtsgericht die Ex-Freundin des Angeklagten geben. Dabei stellte sich heraus: Die junge Frau war bereits am Freitag im Büro des Verteidigers befragt worden – in Anwesenheit des Angeklagten. Der Staatsanwalt spricht von einer "ungeheuren Verfehlung".
Anzeige bei der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung