Amtsgericht Emmendingen

Raserprozess: Wurde Zeugin durch Verteidigung beeinflusst?

Alexandra Sillgitt

Von Alexandra Sillgitt

Mo, 22. Oktober 2012 um 17:51 Uhr

Kreis Emmendingen

Im Strafprozess um den Feuerunfall auf der B3 bei Denzlingen hat die Ex-Freundin des Angeklagten ausgesagt. Dabei kam heraus: Die Verteidigung hatte sich zuvor mit der Zeugin getroffen.

Wer ist der Mann, der am 23. Januar an dem folgenschweren Unfall mit zwei Toten auf der B3 beteiligt war? Ein vom Einsatz in Afghanistan traumatisierter Soldat? Oder ein rücksichtsloser Raser? Eine Einschätzung sollte am Montag vor dem Amtsgericht die Ex-Freundin des Angeklagten geben. Dabei stellte sich heraus: Die junge Frau war bereits am Freitag im Büro des Verteidigers befragt worden – in Anwesenheit des Angeklagten. Der Staatsanwalt spricht von einer "ungeheuren Verfehlung".

Anzeige ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ