Ausstattung im Paket

SP-X

Von SP-X

Sa, 17. Oktober 2020

Auto & Mobilität

MODELLPFLEGE: Audi Q2.

Audi hat sein kleinstes SUV-Modell Q2 einer turnusgemäßen Modellpflege unterzogen. Die bereits vor gut vier Jahren eingeführte Baureihe bekommt unter anderem eine neue Tagfahrlichtgrafik, ein modifiziertes Kühlergrilldesign und größere Luftöffnungen der unteren Frontschürze. Serienmäßig wird der Q2 zudem mit LED-Scheinwerfern ausgeliefert, gegen Aufpreis verfügen diese über Matrix-Technik. An der Heckpartie wurde die untere Schürze überarbeitet. Kunden können zudem zwischen zwei Rückleuchten-Versionen wahlweise mit klassischen oder dynamischen Blinkern wählen.

Im Innenraum wurden die Getriebeschalthebel und die Belüftungsdüsen neu gestaltet. Statt wie bisher Alcantara kann man künftig stattdessen die Microfaser Dinamica bestellen. Diese und andere Bezüge bietet Audi in jeweils vier Paketen der beiden Ausstattungslinien Advanced und S-Line an. Auch Sonderausstattungen bestellen Kunden künftig paketweise. Dieses Prinzip wollen die Ingolstädter auf andere Baureihen ausweiten.

Bei den Motoren sind drei Benziner und zwei Diesel vorgesehen. Zum Marktstart ist zunächst nur der 1.5 TFSI mit 110 kW/150 PS wahlweise in Kombination mit Handschaltgetriebe oder DSG bestellbar. Den kombinierten Verbrauch gibt Audi mit 5,1 bis 5,4 Liter auf 100 Kilometer an. Ende 2020 sollen dann auch der 1.0 TFSI und 2.0 TFSI sowie die TDIs folgen.

Die Preise steigen. Für den zunächst verfügbaren 1.5 TFSI auf mindestens 27 197 Euro.