Zweite Variante

SP-X

Von SP-X

Sa, 04. Januar 2020

Auto & Mobilität

MODELLPFLEGE: Opel Grandland X Hybrid.

Opel führt eine zweite Plug-in-Hybridvariante des Grandland X ein. Die neue Basis-Ausführung verzichtet auf den zweiten Elektromotor und damit auf Allradantrieb, ist mit 43 440 Euro dafür deutlich günstiger als das stärkere Hybrid4-Modell (ab 51 165 Euro). Die Kombination von E-Motor und 1,6-Liter-Turbobenziner kommt im frontgetriebenen Grandland auf 165 kW/224 PS, den Verbrauch gibt der Hersteller mit 1,4 Litern an, den CO2-Ausstoß mit 34 Gramm. Im reinen Elektrobetrieb soll der Kompakt-SUV bis zu 57 Kilometer fahren können.

Mit einem Netto-Einstiegspreis unterhalb von 40 000 Euro qualifiziert sich der Grandland X Plug-in-Hybrid für den erhöhten Umweltbonus, der für PHEV-Modelle künftig 4500 statt 3000 Euro betragen wird.