Arbeitsrecht

Was Beschäftigte tun können, wenn der Lohn ausbleibt

Kurt Höllwarth

Von Kurt Höllwarth

Fr, 28. Juni 2019 um 19:21 Uhr

Beruf & Karriere

BZ-Plus Wenn der Arbeitgeber nicht zahlen kann oder will, muss man nicht einfach brav weiterarbeiten. Angestellte können dann ihre Leistung verweigern – und der Lohnanspruch besteht trotzdem weiter.

Vor allem Unternehmen in Schieflage zahlen Lohn oft schleppend, nur teilweise oder gar nicht. Natürlich können betroffene Arbeitnehmer Rückstände beim Arbeitsgericht einklagen. Ein Urteil ist zwar sofort vollstreckbar. Drei bis sechs Monate ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ