Busreise

Tipps für eine entspannte Busfahrt mit Kindern

Birgit Herrmann

Von Birgit Herrmann

Di, 11. Februar 2020 um 13:12 Uhr

Reise

"Wann sind wir endlich da?" Wer mit Kindern reist, fürchtet diese Frage. Mit unseren Tipps überstehen Sie sogar eine lange Busfahrt in den Urlaub.

Busreisen sind eine komfortable Angelegenheit: Der Reisende gibt sein Gepäck vor Fahrtbeginn ab, sucht sich einen Sitzplatz und kann sich entspannt zurücklehnen, bis der Zielort erreicht ist. Aber dauert die Fahrt länger, sollten im Vorfeld ein paar Dinge beachtet werden. Besonders dann, wenn man mit Kindern reist:

Die Unterhaltung
"Wann sind wir endlich da?" Diese Frage kommt meist früher als befürchtet und dann ist klar: Jetzt schnell handeln, sonst hört das Quengeln der Kids nicht mehr auf. Reisespiele, Musik und Bücher sollen also unbedingt im Handgepäck griffbereit sein. Wer die elektronischen Varianten dabei hat, sollte auch die entsprechenden Ladegeräte nicht vergessen. Steckdosen sind in der Regel in Fernbussen vorhanden. Auch WLAN bieten die meisten Busunternehmen kostenlos an, doch da es auch mal zu Funklöchern kommen kann, empfiehlt es sich, schon vor der Reise Inhalte wie Filme, Serien oder Hörbücher auf das eigene Tablet oder Smartphone zu laden. Diese sorgen dann auch ohne WLAN für Unterhaltung.


Die Verpflegung

Verpflegung wie ausreichend Wasser, Fruchtsäfte oder Tees sowie Kleinigkeiten zu essen und zu naschen sollten auf jeden Fall in ausreichender Menge ins Handgepäck. Wichtig dabei, dass Essen sollte nicht zu intensiv riechen und nicht schmelzen. Schokolade oder Zwiebelmettbrötchen sind also keine gute Idee. Vitaminreiche Kost wie Obst ist da die bessere Wahl.

Die Körperhygiene
Eine Zahnbürste und Zahnpasta sorgt nach Nachtfahrten für frischen Atem. Für Babys und Kleinkinder Windeln und Ersatzklamotten im Handgepäck nicht vergessen. Griffbereit sollten stets auch Taschentücher sein – für kleine Rotznasen und große Kleckerer.

Die Gemütlichkeit
Extra Socken, bequeme Kleidung, ein Nackenhörnchen, eine Decke und ein großer Schal sorgen für mehr Komfort beim Schlafen und für Schutz, wenn die Klimaanlage zu sehr kühlt. Kopfhörer, Ohrstöpsel, Sonnen- und Schlafbrille sind ebenfalls zu empfehlen, damit es heißt: Gute Fahrt!