RATSNOTIZEN

Herbert Frey

Von Herbert Frey

Di, 11. Mai 2021

Binzen

BINZEN

Dank für Schilder

Wiederholt ist im Binzener Gemeinderat darauf hingewiesen worden, dass immer wieder Autofahrer die Wege durch die Reben nutzen, die eigentlich den Winzern sowie Spaziergängern und Radlern vorbehalten seien. Gerade in der Pandemie werden die Spazierwege besonders stark genutzt, so dass es immer wieder zu Konflikten mit Autofahrern komme. Unter anderem ist deshalb das Aufstellen entsprechender Hinweisschilder angemahnt worden. Dass diese mittlerweile stehen, dafür dankte Frank Krumm in der jüngsten Gemeinderatssitzung. An allen Straßen in die Weinberge gebe es nun Hinweise, dass es sich dabei um keine allgemein befahrbaren Durchgangsstraße handle, bestätigte Bürgermeister Andreas Schneucker. Er hoffe, dass die Hinweise nun auch beherzigt würden, sagte er. "Jedenfalls gibt es nun in Binzen keine Möglichkeit mehr, mit dem Auto durch die Reben zu fahren, ohne eine Ordnungswidrigkeit zu begehen", ergänzte Schneucker.