Kreisliga A, Schwarzwald

Reden ist Silber, trainieren ist Gold bei den Schwarzwald-Fußballern

Johannes Bachmann und Jürgen Ruoff

Von Johannes Bachmann & Jürgen Ruoff

Do, 05. Dezember 2019 um 16:06 Uhr

Kreisliga Schwarzwald

BZ-Plus Trainer die etwas zu sagen haben, sorgen in der Fußball-Kreisliga A,Staffel 2 für Bewegung – in den Spielerköpfen und am Ball.

Die Fußball-Bundesliga elektrisiert die Fans, nicht zuletzt weil ein kleiner, feiner Club aus dem Breisgau in dieser Saison für Furore sagt. Der SC Freiburg hat einen wortgewaltigen Trainer, doch Übungsleiter, die etwas zu sagen haben und genau wissen, wie ihre Fußballer ticken, gibt es auch im Hochschwarzwald. Die BZ hat sich zu Beginn der Winterpause mit den Trainern der Fußball-Kreisliga A, Staffel II unterhalten.

FC Lenzkirch
Mario Heinrich, seit dem Saisonstart Trainer des FC Lenzkirch, ist nie um eine Antwort verlegen. Wortgewaltig kann er sein und doch beherrscht er auch die leisen Töne. Es hat ein bisschen gedauert, bis die Mannschaft und der Neue nach intensivem Beschnuppern zueinander gefunden haben. "Jetzt stimmt die Chemie", ist Heinrich überzeugt. Schritt für Schritt habe er versucht, die Lenzkircher voranzubringen. Das ist ihm, rein tabellarisch betrachtet, gut gelungen. Rang drei und das mit einem Spiel weniger als das Spitzenduo, ist ein Versprechen für die Frühjahrsrunde. "Wir lassen uns nicht blenden", sagt Heinrich, "die Spieler und ich wissen, dass wir weiterhin konzentriert arbeiten müssen". Vertrauensvoll sei die Zusammenarbeit mit seinem Co-Trainer, der seit Jahren der heimliche Chef des FC Lenzkirch ist: Matthias Haas (35), Spielmacher, Ideengeber und wiederholt der Mann, der in engen Spielen mit späten Treffern den Sieg perfekt machte, ist mehr als nur Heinrichs verlängerter Arm auf ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ