Kommentar

Regierungsbildung in Israel – ein historischer Einschnitt

Inge Günther

Von Inge Günther

Do, 03. Juni 2021 um 20:27 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Man kann es eine demokratische Revolution nennen, was in Israel geschieht: Eine Regierung aus höchst gegensätzlichen Kräften beendet die Ära von Langzeit-Premier Netanjahu.

Besiegelt wurde der historische Schritt am späten Mittwochabend mit acht Unterschriften auf einer Koalitionsvereinbarung, deren Zustandekommen nicht wenige Israelis für ein Ding der Unmöglichkeit gehalten hatten. Aber eine halbe Stunde vor Mitternacht, kurz vor Fristablauf, vermochte Jair Lapid, der ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung