Oberrotweil

Rehfell auf Oberleitung führt zu Zugausfall und Behinderungen

Gerold Zink

Von Gerold Zink

So, 27. Juni 2021 um 15:24 Uhr

Vogtsburg

Eine bisher unbekannte Person hat die Bahnstrecke Breisach-Endingen lahm gelegt – mit einem Rehfell. Die Polizei hatte zunächst einen Wilderer als möglichen Täter in Verdacht.

Eine bislang unbekannte Person hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Rehfell auf die Oberleitung der Bahnstrecke Breisach-Oberrotweil geworfen. Dadurch meldete der neue und auf der Strecke erstmals eingesetzte Elektrotriebzug vom Typ Talent 3 eine Störung und blieb stehen, als er die Stelle am Oberrotweiler ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung