Urlaubsziele

Das sind die Reisetrends für den Sommer 2017

Philipp Laage

Von Philipp Laage (dpa)

Do, 12. Januar 2017 um 08:03 Uhr

Reise

Die Reiseveranstalter haben ihre Programme für den Sommer 2017 vorgestellt. Vor allem in Spanien, Italien und Griechenland bauen sie ihre Angebote aus. Das ist auch nötig, denn ob die Türkei eine Renaissance erleben wird, ist völlig offen.

Mallorca ist schon heute die Lieblingsinsel der Deutschen, und im Sommer dürfte das umso mehr gelten. Denn angesichts der touristischen Flaute in der Türkei setzen die Reiseveranstalter ganz auf das Motto: Viva España! Der Trend hatte sich bereits abgezeichnet, als 2016 die Urlauber an der türkischen Riviera angesichts der Anschläge und des versuchten Staatsstreichs ausblieben. Hektisch schwenkten die Reiseveranstalter in Richtung Westen um. Spanien, Portugal, Italien und Griechenland boomten. Das wird sich fortsetzen, da ist sich die Branche sicher.

Im Krisenland Türkei sinken die Preise
Um einen Urlaub in der Türkei für Urlauber attraktiver zu machen, senken die Hoteliers die Preise. Die Veranstalter geben den Nachlass weiter: Bei TUI wird der Türkei-Urlaub im Schnitt fünf Prozent günstiger, bei Thomas Cook und Neckermann um acht Prozent. FTI spricht sogar von einem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ