Reise

Von Ladestation zu Ladestation: Mit dem Tesla zum Nordkap

Claudia Wörner und Heidi Prochaska (Text und Fotos)

Von Claudia Wörner und Heidi Prochaska (Text und Fotos)

Fr, 21. April 2017 um 08:00 Uhr

Reise

Zwei Frauen, ein Elektroauto, keine Angst: Claudia Wörner und Heidi Prochaska berichten über einen Selbstversuch – mit dem Elektroauto im Winter zum Nordkap zu fahren.

Während in den Oberrheingraben mit Macht der Frühling einzieht, fahren wir dem Winter hinterher. Dazu geht es weit nach Norden – genauer gesagt so weit, wie es mit dem Auto geht, zum Nordkap, norwegisch "Nordkapp" mit zusätzlichem "p". Dies für sich genommen wäre nur mäßig aufregend, für den Kick sorgt das Fahrzeug, mit dem wir unterwegs sind: ein Tesla Model S - P 100 D. Nicht einfach ein Elektroauto, sondern ein elektrisches Sportcoupé mit mehr als 600 PS und Allradantrieb. Wie alltagstauglich ist ein solches Auto – auch unter Extrembedingungen –, wie klappt das Aufladen und wie ist das mit der Reichweitenangst? Nach 7666 Kilometern in 206 Stunden wissen wir mehr.

Sechs Kaffee bis Travemünde
Die erste Etappe unserer Fahrt führt zur Fähre Travemünde-Malmö. Wir starten in Stuttgart, mit kleinen Umwegen – die Energie Baden-Württemberg (ENBW) weiht zusammen mit uns in Pforzheim eine Schnellladestation ein – fahren wir 940 Kilometer und laden 6 Mal die Akkus an sogenannten Superchargern. So heißen die Schnellladestationen von Tesla entlang der Autobahn. Meist sind es 6 bis 10 Ladestellen pro Station, an ihnen lassen sich bis zu 135 kW abzapfen. Eine Ladung bis zur Weiterfahrt dauert rund ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ