Siegerin schenkt sich die Ehrung

Anita Birkenhofer

Von Anita Birkenhofer

Do, 13. September 2018

Reitsport

Bei Ringmeisterschaft im Vielseitigkeitsreiten in Kenzingen reist die beste Juniorin vorzeitig ab / Wenig Interesse bei Jungen Reitern.

REITSPORT. Ohne Fleiß kein Preis – wer, wenn nicht die Vielseitigkeitsreiter wissen, wie viel Einsatz nötig ist, um Turnierlorbeer zu gewinnen. Drei Disziplinen müssen für die Königsdisziplin des Reitsports trainiert werden: Dressurreiten, Parcoursspringen und das Reiten über feste Naturhindernisse. Auf der Anlage des RFSV Kenzingen fand die Meisterschaft der Reiterringe Ortenau, Breisgau-Kaiserstuhl und Oberrhein in allen Altersklassen statt. Mit guten Ergebnissen für Kerstin Stubbe von den Wehrer Medizin Partners.

An Fitness und Kondition darf es Vielseitigkeitsreitern nicht fehlen. Da kann ein Turnier, bei dem trotz aller Bemühungen kein Preis zu ergattern war, frustrieren. Was aber mag die besten Teilnehmer einer Ringmeisterschaft dazu bewogen haben, sang- und klanglos zu verschwinden und den Veranstalter auf Meisterschärpen, Medaillen und Ehrenpreisen sitzen zu lassen? So geschehen in Kenzingen.

Als die Vorsitzende des gastgebenden Reiterrings Breisgau-Kaiserstuhl, Christine ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ