Finanzplanung

Rheinfelden legt ein großes Investitionspaket für die kommenden Jahre vor

Stefan Ammann

Von Stefan Ammann

Di, 28. November 2023 um 18:44 Uhr

Rheinfelden

BZ-Plus Die Stadt hat Erweiterungsbauten für Schulen und das Ganzjahresbad in die Finanzplanung für die kommenden Jahre aufgenommen. Um das zu finanzieren, könnte vielleicht die Grundsteuer steigen.

Die Rheinfelder Stadtverwaltung hat am Montagabend bei den Haushaltsberatungen im Hauptausschuss ein umfangreiches Investitionspaket für die kommenden Jahre nachgelegt. Zusätzlich zu den bereits im ursprünglichen Haushaltsentwurf geplanten Investitionen sollen weitere Projekte in Millionenhöhe in die mittelfristige Planung aufgenommen werden. Dafür könnte allerdings bereits im kommenden Jahr nun doch die Grundsteuer in Rheinfelden steigen. Abschließend entschieden ist das allerdings noch nicht.
Rückblick: Rheinfelden plant für 2024 einen ausgeglichenen Haushalt
Die Investitionsliste, die Stadtkämmerer Philipp Reiher dem ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung