Der Sonntag wird lange in Erinnerung bleiben

Maja Tolsdorf

Von Maja Tolsdorf

Mo, 10. Oktober 2011

Rheinfelden

Die Veranstaltung "Autostadt Rheinfelden" hatte am Samstag mit dem Wetter zu kämpfen, dafür konnte sich die Stadt am Sonntag von seiner besten Seite zeigen.

RHEINFELDEN. Das Wetter meinte es nur teilweise gut mit der Autostadt. Nach dem verregneten Auftakt am Samstag, strahlten am Sonntag Veranstalter, Aussteller und Besucher aber mit der Sonne um die Wette. Die Organisatoren haben ihre Ziele erreicht: Das vielfältige Angebot zog die Menschen in die Innenstadt, zudem wuchs die Zahl der Teilnehmer von sechs im Vorjahr auf zehn Autohändler. Auch die teilnehmenden Läden waren mit dem verkaufsoffenen Sonntag zufrieden.

"Ich hab meine Island-Jacke an, das mach’ ich immer so, wenn das Wetter besser werden soll", sagt Oberbürgermeister Eberhard Niethammer beim Empfang in der Sparkasse zum Auftakt der Veranstaltung. Draußen ist der Himmel grau, es ist ungemütlich und kalt. "Autofahren kann man auch bei schlechtem Wetter", gibt sich Frank Sattler vom Gewerbeverein optimistisch. Gustav Fischer, Vorsitzender des Gewerbevereins, und Dieter Maier von ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ