Freispruch vor Gericht: Die zwei Polizisten handelten in Notwehr

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Fr, 26. April 2013

Rheinfelden

Festgenommener klagte Polizeibeamte der gefährlichen Körperverletzung an / Vorwürfe bestätigen sich vor dem Lörracher Amtsgericht nicht.

RHEINFELDEN. Ein 35 und ein 33 Jahre alter Polizeibeamter sind am Amtsgericht Lörrach vom Vorwurf der gefährlichen Körperverletzung im Amt freigesprochen worden. Ihnen war zur Last gelegt worden, sie hätten einen jungen Mann, der sich ihnen widersetzt hat, geschlagen, nachdem dieser schon Handschellen angelegt bekommen hatte. Doch vor Gericht stellte sich der Vorwurf als falsch heraus.

Von der Mutter eines damals 18-Jährigen waren die Beamten am 1. Juli 2011 zu Hilfe gerufen worden. Die Mutter hatte ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ