Freiwillige machen Freude

Peter Gerigk

Von Peter Gerigk

Sa, 22. Juni 2013

Rheinfelden

Die ersten Absolventinnen streben bei der Sozialstation eine Ausbildung als Altenpflegerinnen an.

RHEINFELDEN. Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) hat sich in diesem Fall besonders gelohnt: Den Freiwilligen Anna-Maria Koch und Katjuscha Ludin gefällt die Arbeit in der Sozialstation und in der Tagespflege so gut, dass sie sich für eine Ausbildung als Altenpflegerinnen bei der Sozialstation der Caritas entschlossen haben. Sie sind dort die ersten Absolventinnen des FSJ.

FSJ weckt Hoffnung
Der erste Jahrgang hat die Messlatte hoch gelegt und Hoffnung bei Liane Frey und Inge Thoma geweckt, dass bei ihnen in den Einrichtungen Freiwillige die früheren Zivildienstleistenden ersetzen könnten. Frey leitet die Kooperation von Familienzentrum und Sozialstation, Thoma die Tagespflege. Bei einer Fachtagung der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ