Polizei sucht geschädigten Autofahrer

Lkw streift Auto beim Spurwechsel auf B34 vor Rheinfelden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 17. September 2019 um 17:49 Uhr

Rheinfelden

Ein Lkw-Fahrer streift beim Spurwechsel auf der B 34 in Rheinfelden ein Auto und merkt es nicht. Die Polizei sucht jetzt Zeugen und den geschädigten Fahrer.

Ein Lkw-Fahrer hat am Montag in Beuggen auf der B 34 beim Fahrstreifenwechsel ein Auto übersehen und ist nach dem Streifvorgang gegen 12.40 Uhr weitergefahren, berichtet die Polizei. Der Lkw wechselte von der linken Fahrspur auf die rechte, kurz bevor die Bundesstraße an dieser Stelle einspurig wird. Ein Zeuge meldete den Unfall der Polizei, so dass der Lkw in Bad Säckingen gestoppt werden konnte. Wie der 45-jährige Fahrer äußerte, habe er den Unfall nicht mitbekommen. Das beschädigte Auto ist unbekannt. Es soll sich um einen kleineres Auto gehandelt haben. Der Geschädigte wird gebeten, sich beim Polizeirevier Rheinfelden (Tel. 07623 74040) zu melden.