Mit Händen, Füßen und Skizzen

Peter Gerigk

Von Peter Gerigk

Do, 04. Dezember 2014

Rheinfelden

Gewerbeschule bekommt zwei weitere Klassen mit jungen Flüchtlingen, denen sie zur Ausbildungsreife verhelfen möchte.

RHEINFELDEN. Sie sind nie oder schon bis zu zwölf Jahre lang zur Schule gegangen, kommen aus Ländern wie Gambia, Syrien und Afghanistan und sprechen kein oder fast kein Deutsch, weil sie erst seit wenigen Monaten im Lande sind: 18 junge Leute aus der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge an der Schildgasse bilden seit diesem Schuljahr an der Gewerbeschule eine Klasse im Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf ohne Deutschkenntnisse. Am 7. Januar kommen zwei neue Klassen dazu. Für 25 weitere Flüchtlinge stellt das Landratsamt im Januar zwei Container auf.

Was ist VAB?
"Vom Analphabet bis zum mittleren Bildungsabschluss mit guten Englischkenntnissen ist alles dabei", beschreibt Schulleiter Jürgen Maulbetsch die Vorbildung seiner alles andere als homogenen neuen Klasse. Einige müssen erst die lateinische Schrift lernen. Beim einen oder anderen könnte er sich aber auch vorstellen, dass er den internen Sprung auf das Technische Gymnasium Umwelttechnik schafft.

Eigentlich sollen die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ