Milchbauern berichten

"Rechter Preis für Milch lieber als Subventionen"

Petra Wunderle

Von Petra Wunderle

Mo, 28. Juli 2008 um 13:31 Uhr

Rheinfelden

Die Milchbauern sind auch nach ihrem Milchlieferstopp, der ihnen höhere Preise bescheren sollte, nicht zufrieden. Milchbauern aus Rheinfelden berichten von ihren Sorgen und Nöten.

RHEINFELDEN. Vor etwa sieben Wochen ging der erste Lieferstopp der Milchproduzenten in der europäischen Geschichte zu Ende. In fünf EU-Ländern – Niederlande, Belgien, Luxemburg, Österreich, Deutschland sowie in der Schweiz – traten die Milchviehhalter gleichzeitig in Lieferstreik. Eine bis dahin unbekannte Solidarisierungswelle überrollte das Land. Am Montag hat der Bundesverband deutscher Milchviehhalter mit Aktionen für höhere Preise begonnen. BZ-Mitarbeiterin Petra Müller sprach mit Rheinfelder Milchbauern über die Situation.

Jörg Vollmer vom Hagenbacher Hof mit 120 Milchkühen und Kreisteamleiter des BDM (Bundesverband Deutscher Milchviehhalter): Durch den Streik ist den Milchbauern im Südwesten durch die Molkerei Breisgau-Milch ein Grundpreis von 36 Cent pro Liter Milch im Monat Juli garantiert. Somit konnten die Milchbauern acht Cent retten, durchschnittlich wird in Deutschland zwischen 28 Cent und 36 Cent bezahlt. Allerdings sind 36 Cent keinesfalls akzeptabel, da die Produktionskosten um durchschnittlich sieben bis neun Cent pro Liter Milch gestiegen sind. Energie-, Futterkosten, Dünger – überall ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ