Mehr als Floskeln

Wie war's bei der politischen Diskussion der AWO in Rheinfelden?

Horatio Gollin

Von Horatio Gollin

Mi, 28. Juni 2017

Rheinfelden

BZ-Plus Nur bloße Wahlkampffloskeln? Nein. Bei der politischen Podiumsdiskussion der AWO haben sich Bundestagswahlkandidaten mit Bürgern ausgetauscht.

RHEINFELDEN. Im Bundestagswahljahr hat der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt (AWO) zu einer politischen Podiumsdiskussion mit Frühstück eingeladen. Bei Brezeln, Kaffee und Zopf tauschten sich fünf Bundestagswahlkandidaten rege mit den Besuchern im Gambrinus aus.

Die Zielgruppe
Das Anliegen des AWO-Ortsvereins, durch die Themensetzung gezielt Senioren zu werben, ging nur bedingt auf. Von den rund 25 Besuchern dürfte um die Hälfte Parteimitglieder der SPD und der Grünen gewesen sein. Unter den Parteigängern waren auch ein paar, die das 45. Lebensjahr noch nicht überschritten hatten. Die anvisierte Zielgruppe der Senioren, die nicht schon ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ