Vier Millionen Euro für die Versorgung

Ilona Hüge

Von Ilona Hüge

Sa, 27. April 2019

Rheinhausen

In Rheinhausen wurde am Freitag der Spatenstich für das neue Gesundheitszentrum gefeiert.

RHEINHAUSEN. Mit dem symbolischen Spatenstich hat am Freitag der Neubau des Gesundheitszentrums in Rheinhausen begonnen. In der Mitte zwischen Seniorenwohnungen, Generationenhaus Sankt Josef, Schule und Bürgerzentrum soll für rund vier Millionen Euro ein Haus mit Platz für ambulanten Pflegedienst, Apotheke, Arztpraxis, Tagespflege und Physiotherapie entstehen.

Der Spatenstich fand bei Regen, aber in bester Stimmung statt. Der Investor, künftige Mieter und Vertreter der Gemeinde griffen zum Spaten. "Die Entwicklung, die Rheinhausen genommen hat, ist beachtlich", sagte Investor Karl Rainer Kopf. "Hier pulsiert das Leben", stellte er fest und dankte dem Rheinhausener Bürgermeister für ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ