Blasorchester und Jugendorchester des Musikvereins 1860 Rickenbach präsentierten sich zusammen in der Halle in Willaringen

Karin Steinebrunner

Von Karin Steinebrunner

Mo, 21. März 2016

Rickenbach

Die beiden Orchester spielten als gleichberechtigte Partner groß auf

RICKENBACH. Ein grandioses Doppelkonzert mit vielen Soli und einigen musikalischen Schmankerln boten das Blasorchester und das Jugendorchester des Musikvereins 1860 Rickenbach am Samstagabend in der vollen Halle in Willaringen. Der Vorsitzende Christian Kaeser hatte zu Beginn betont, dass hier zwei gleichrangige Partner vor das Publikum treten.

In der Tat gestaltete das durch 17 Musiker aus den Reihen des Blasorchesters verstärkte und damit 41-köpfige Jugendorchester unter der Leitung von Ralf Eckert mit seinem ersten Programmteil ziemlich exakt die Hälfte des Abends.

Dieser begann mit "Celebration and Song" des Amerikaners Robert Sheldon. Einem flotten, volltönenden Stück, das zunächst etwas von Trappergeist verbreitete und nach dem hymnischen Mittelteil von den sehr präzise ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ