Fliegen, so weit die Thermik reicht

Kirsten Lux

Von Kirsten Lux

Mo, 01. Juni 2015

Rickenbach

Beim 52. Segelflugwettbewerb der Luftsportgemeinschaft Hotzenwald gab es nur drei Wertungstage.

RICKENBACH-HÜTTEN. Alle sind wieder gut gelandet. 25 Segelflugzeuge mit 41 Piloten hatten am 52. Segelflugwettbewerb der Luftsportgemeinschaft Hotzenwald teilgenommen. Acht Tage lang maßen sich die Piloten entweder alleine in ihren Segelflugzeugen oder zu zweit in der Doppelsitzerklasse. Was nicht mitspielte, war das Wetter. Es gab in diesem Jahr nur drei Wertungstage bei den Einsitzern und zwei bei den Doppelsitzern.

Positiv fiel das Fazit von Hubert Matt, Präsident der Luftsportgemeinschaft Hotzenwald (LGH) aus: "Es war ein reibungsloser Wettbewerb". Diszipliniert und kameradschaftlich sei es zugegangen, ganz so wie man es sich wünsche. Er bedankte sich bei allen Teilnehmern und den Piloten der Schleppflugzeuge für ihre Geduld und ihr Verständnis für die Flugausfälle "wenn die Thermik mal wieder nicht stimmte".

Die Jugendgruppe der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ