Muetterspröchler suchen Mitstreiter

Karin Steinebrunner

Von Karin Steinebrunner

Do, 08. Februar 2018

Rickenbach

Regionalgruppe "Hochrhii-Hotzewald" steht vor personellem Umbruch und will sich auch inhaltlich neu aufstellen.

HOTZENWALD/HOCHRHEIN. Die Regionalgruppe "Hochrhii-Hotzewald" der "Muettersproch-Gsellschaft" sucht dringend nach Personen, die sich für die alemannische Sprache und Kultur begeistern und sich aktiv für deren Erhalt einsetzen wollen. Die bisherigen Vorstandsmitglieder haben um Ablösung gebeten, und auch inhaltlich täte der Gruppe eine Auffrischung gut, wie die Initiatoren eines entsprechenden Aufrufs betonen.

Der Ibacher Georg Albiez, ehemaliger Vorsitzender der Regionalgruppe, und die Herrischrieder Bernd Kühnel und Sandhya Hasswani, die sich unter anderem im Verein "Aktiver Hotzenwald" engagieren, möchten der aktuellen Vorsitzenden Erika Hirtler aus Bad Säckingen dabei helfend unter die Arme greifen. Kühnel hat einen Text verfasst, der an die Mitteilungsblätter der Gemeinden im Einzugsbereich der Regionalgruppe ging, um Ideen und Interessenten zu finden und zusammenzubringen.

Gegründet wurde die Regionalgruppe, deren Mitglieder von Albbruck über Bad Säckingen bis Wehr und Schwörstadt in der einen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ