Chemiemüll

Riehen sorgt sich vor Verseuchung des Wassers – auch wegen einer Inzlinger Deponie

Peter Gerigk

Von Peter Gerigk

Fr, 25. Februar 2022 um 08:26 Uhr

Riehen

BZ-Plus Ein Riehener Bündnis will die Deponie Maienbühl sanieren und vermutet, auch in der Inzlinger Deponie Mönden stecke Chemiemüll. Parteien und Umweltschützer starteten nun eine Volksinitiative.

In Riehen haben Parteien und Umweltverbände eine Volksinitiative zur Sanierung der Deponie Maienbühl im Naturschutzgebiet Autal gestartet, um das Grundwasser zu schützen. Das betrifft indirekt auch die Gemeinde Inzlingen, auf deren Gemarkung die längst renaturierte Deponie Mönden liegt. Nur die Landesgrenze trennt sie von der Deponie Maienbühl, beide liegen in einem ehemaligen Steinbruch. Laut dem Landratsamt Lörrach sind keine relevanten Schadstoffreservoire in der Altablagerung der Deponie Mönden bekannt.
"Wir können Altlasten nicht folgenden Generationen überlassen", sagte Einwohnerrätin Giuseppina Moresi (Grünliberale) beim Mediengespräch am Mittwoch ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung