Roche wird ein Jahr früher fertig

Peter Gerigk

Von Peter Gerigk

Sa, 01. August 2015

Grenzach-Wyhlen

Parameter 1/3 Nordwest der Kesslergrube sollen 2020 ausgehoben sein / Neues Logistikkonzept verschafft mehr Flexibilität.

GRENZACH-WYHLEN. Roche wird mit dem Aushub seiner Parameter in der Kesslergrube ein Jahr früher fertig als erwartet, also schon 2020. Das angepasste Logistikkonzept mit der Nutzung des Schiffanlegers und der B 34 für den Abtransport der Container per Lastwagen ermöglichen dies. Der Gemeinderat sicherte einstimmig seine Unterstützung für dieses Konzept zu. Unternehmensvertreter verdeutlichten: Der Gesamtverkehr auf der B 34 wird mit den zusätzlichen Lkw-Fahrten um weniger als 1 Prozent erhöht.

Richard Hürzeler, der Gesamtprojektleiter Kesslergrube Perimeter 1/3-Nordwest und globale Roche-Verantwortliche für Altlasten, hob im Gemeinderat vor allem die höhere Flexibilität und den rascheren sowie effizienteren Abtransport als Vorteile dieses Konzepts hervor. Damit reduziere sich auch das Gesamtrisiko: "Auf eine Zwischenlagerung der Container auf dem Gelände können wir damit verzichten."

Die Container mit den Altlasten sollen auf ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ