Bahn frei für die magischen Momente

Bernd Peters

Von Bernd Peters

Sa, 16. August 2014

Rock & Pop

John Hiatt hat sein 22. Soloalbum "Terms Of My Surrender" veröffentlicht, dessen Songs stark vom Blues geprägt sind.

John Hiatt (62) ist vielleicht zu schrullig, um selbst zum Superstar zu werden. Wenn einer seine Begleitband nur The Combo nennt, dann spricht allein schon daraus ein gewisses Maß an Bescheidenheit, vielleicht aber auch eine gewisse Resignation: Seine Supergruppe zusammen mit Ry Cooder, die er Anfang der Neunziger unter dem Namen Little Village aus der Taufe hob, war ein Flop. Mit dem Song "Tennessee Plates" hat er es bis heute genau einmal in höheren Regionen der US-Charts geschafft. Richtig erfolgreich waren mit seinen Songs bisher aber eigentlich immer nur die Anderen: Bonnie Raitt mit "Thing Called Love", Eric ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ