Ein wunderbarer, rauer und kantiger Sog

Martina David-Wenk

Von Martina David-Wenk

Mo, 07. April 2014

Rock & Pop

Das A-cappella-Qunitett La mal coifée in Schopfheim-Fahrnau.

Lebenslieder singen sie von Liebe und Not, von der Natur und der Freude. Da ist die Frisur zweitrangig und so kam der Name des Frauenchors aus dem Departement Aude im Südwesten Frankreichs zustande. La mal coifée, die schlecht Frisierte, sangen in St. Agathen in Schopfheim und wie so oft, ist die Kapelle bei der von Bernhard Wehrle und Anja Lohse betreuten Reihe Akustik in Agathen bis auf den letzten Platz besetzt.
...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ