Von Mamie bis Donna

Stefan Franzen

Von Stefan Franzen

Mi, 12. Februar 2014

Rock & Pop

China Moses stellt im Freiburger Jazzhaus                   ihr Album "Crazy Blues" vor.

Mit ihrem Tribut an Dinah Washington hat sie im Freiburger Jazzhaus bereits vor vier Jahren begeistert. Damals war China Moses fast noch ein Neuling im Jazz, zu dem sie ihr Lebensweg alles andere als geradlinig hingeführt hat. Denn als Teenager tummelte sich die Tochter des Film- und Fernsehregisseurs Gilbert Moses und der Jazzsängerin Dee Dee Bridgewater in der Soul- und HipHop-Szene ihrer Wahlheimat Paris, tourte später mit Neneh Cherry, baute eine knallharte Rockband auf, agierte als Moderatorin auf MTV und Canal+. Zu gefährlich wäre es wohl ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung