Rotes Kreuz in Zell ist wieder mobil

Paul Berger

Von Paul Berger

Di, 17. September 2019

Zell im Wiesental

Sehr viele Menschen haben dafür einen Beitrag geleistet, jetzt ist er da: Der neue Kleinbus / Auch Senioren und Jugendliche profitieren.

ZELL. Das Team des Roten Kreuzes (DRK) in Zell ist begeistert von seinem neuen Fahrzeug für den Mannschaftstransport. Dafür hatten viele Menschen Geld gespendet. Dieses Ereignis wurde zusammen mit der Bevölkerung gebührend gefeiert. So hatten Johannes Thoma, Vorsitzender der Rot-Kreuz-Gruppe, zusammen mit einer großen Helferschar am Sonntag zu einem Einweihungsfest vor dem DRK-Heim eingeladen.

Den zahlreichen Besuchern bot sich gleichzeitig die Gelegenheit, das nagelneue Blaulicht-Fahrzeug zu besichtigen. Der kirchliche Segen wurde bei einem Gottesdienst von Pfarrer Franz Leppert unter freiem Himmel zelebriert und musikalisch umrahmt von einem Bläser-Quartett der Stadtmusik Zell. Leppert erinnerte in seiner Ansprache an die großen Zukunftsvisionen für ein friedliches ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ