Radsport

Rudy Pevenage, Mentor von Jan Ullrich, packt in seiner Biografie über Doping-Praktiken aus

dpa, bz

Von dpa & BZ-Redaktion

Do, 23. Januar 2020 um 20:11 Uhr

Radsport

BZ-Plus Doppelwandige Cola-Dosen, Blutbeutel in Milchpaketen, Codenamen für Kuriere: Was das Zeug für einen Spionage-Streifen hätte, beschreibt die ausgeklügelten Doping-Praktiken im Radsport zu Jan Ullrichs Zeiten.

Rudy Pevenage, langjähriger Mentor von Jan Ullrich, hat ausgepackt. In seiner am Donnerstag erschienenen Biografie "Der Rudy" räumt der Belgier langjährige Dopingpraktiken ein und berichtet ausführlich über die düsteren Machenschaften zu jener Zeit.

"Ich möchte niemanden verletzen, erzähle aber die Wahrheit darüber, was ich mitgemacht und gesehen habe", schrieb Pevenage, der Ullrich in seiner gesamten Profikarriere als Teamchef, Trainer und Betreuer begleitet hatte. 1997 gewannen sie zusammen die Tour de France, drei Jahre später wurde ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ