Rückschlag vor dem Derby

dpa

Von dpa

Fr, 25. Oktober 2019

1. Bundesliga

Der schwache Auftritt gegen Mailand macht dem BVB wenig Mut für das Spiel gegen den FC Schalke.

DORTMUND (dpa). Wie ein angezählter Trainer wirkte Lucien Favre nicht. Trotz des mutlosen Auftritts seiner Mannschaft beim 0:2 (0:1) gegen Inter Mailand am Mittwochabend und der jüngsten Schlagzeilen über seinen möglichen Nachfolger José Mourinho wahrte der in die Kritik geratene Dortmunder Fußballlehrer die Contenance. In gewohnt stoischer Ruhe redete er die erste Niederlage seiner Mannschaft in der Champions League und den Absturz auf Gruppenrang drei schön. "Ich denke, wir haben gut gespielt. In der ersten Halbzeit waren wir sehr stabil", kommentierte der Schweizer – zur ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung