Ausnahme mit bösen Folgen

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Sa, 20. Oktober 2012

Rümmingen

Seit September 2011 wusste das Landratsamt von den Konsequenzen der Rümminger Umfahrung.

RÜMMINGEN/KANDERTAL. Für Gegner wie Befürworter der Rümminger Umfahrung kam die Nachricht gleichermaßen überraschend. Eher beiläufig hatte das Landratsamt in der Beschlussvorlage für den Umweltausschuss darüber informiert, dass das Verkehrsministerium die Umfahrung an den Ausbaustopp für die Regio-S-Bahn koppelt.

Der Umweltausschuss des Landkreises hatte zuletzt im Mai 2011 das Thema der Teilortsumfahrung diskutiert und dabei die Verwaltung beauftragt, die Genehmigungsfähigkeit des schienengleichen Bahnübergangs zu prüfen. Dies erfolgte in einem Gespräch, das der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ