Nach Durchsuchung

Rund 200 Demonstranten bekunden Solidarität mit Staufener Arzt

Simone Höhl

Von Simone Höhl

So, 24. Januar 2021 um 14:49 Uhr

Staufen

BZ-Plus Nach der Durchsuchung einer Praxis in Staufen wegen Maskenattesten demonstrierten rund 200 Menschen Solidarität mit dem Arzt. Der wies den Verdacht zurück, er habe falsche Atteste ausgestellt.

"Gegen staatliche Willkür", "lasst unsere Ärzte in Ruhe", "Solidarität mit Dr. Külken" steht auf Schildern, die Männer und Frauen in der Staufener Altstadt am Sonntagvormittag in die Höhe strecken. "Wir sind hier, um ein Signal zu setzen gegen Unrecht", sagt Juliane Prentice, die die Kundgebung vor der Praxis angemeldet hat. Sie fühle sich erinnert an "finstere Zeiten in diesem Land".
Annähernd 200 Demonstrantinnen und Demonstranten sind Aufrufen gefolgt, die in Sozialen Medien geteilt ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung