Rust

Der Wasserpark im Europa-Park kann kommen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 04. Februar 2016 um 18:16 Uhr

Rust

Eine weitere Hürde genommen: Der Wasserpark im Europa-Park Rust kann gebaut werden. Das Landratsamt hat die Änderung des Flächennutzungsplanes genehmigt.

Der Weg für das Wasserpark-Projekt des Europa-Parks ist frei. Das Landratsamt hat laut einer Pressemitteilung die beantragte Änderung des Flächennutzungsplanes der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Ettenheim (Ettenheim, Kappel-Grafenhausen, Ringsheim, Rust und Mahlberg) genehmigt. Damit ist das grundlegende Baurecht für den geplanten Wasserpark geschaffen. Landrat Frank Scherer hat am Mittwoch in Rust den Flächennutzungsplan an die Bürgermeister Bruno Metz, Kai-Achim Klare und Heinrich Dixa im Beisein der Europa-Park-Inhaber Roland Mack ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ