Sandsteinbrunnen vor dem Skimuseum

Dieter Maurer

Von Dieter Maurer

Do, 07. November 2019

Hinterzarten

Initiative "Zukunft Hinterzarten" will noch in diesem Jahr mit der Umsetzung beginnen.

HINTERZARTEN (ma). Die Initiative "Zukunft Hinterzarten" will vor dem Schwarzwälder Skimuseum einen Sandsteinbrunnen aufstellen. Die Kosten in Höhe von rund 3200 Euro plus Anlieferung (200 Euro) finanziert die Initiative aus ihrem Budget 2019.

Thomas Drubba von der Arbeitsgruppe Moor-Wasser informierte den Gemeinderat in seiner öffentlichen Sitzung am Dienstagabend über das Vorhaben. Die Initiative habe sich für ein Modell aus Sandstein entschieden: "Solche Brunnen stehen oft vor alten Schwarzwaldhöfen." Angedacht habe die Initiative auch eine Ausführung aus Granit, diese Idee aber wieder verworfen, weil zu teuer. Als Standort schlug Drubba die Nordseite des Hugenhofs in Richtung Erlenbrucker Straße vor. Die Kosten könnten aus den verbliebenen Mitteln für 2019 bestritten werden. Der Brunnen soll 204 Zentimeter lang, 53 Zentimeter breit und 54 Zentimeter hoch werden. Auf Anregung von Gemeinderat Florian Hofmeier soll das wasserführende Kupferrohr mit einer Säule ummantelt werden. Der Gemeinderat befürwortet das Vorhaben. Mit der Umsetzung will die Initiative noch in diesem Jahr beginnen.