Mobilität

Sanierung der L 127 bringt noch zehn Tage lang Einschränkungen im Busverkehr

Markus Donner

Von Markus Donner

Do, 10. Oktober 2019 um 18:38 Uhr

Kirchzarten

Die Landesstraße 127 zwischen St. Märgen und St. Peter wird derzeit saniert. Das wirbelt den Buslinienverkehr vom Dreisamtal in den Hochschwarzwald und umgekehrt durcheinander.

Die derzeitige Sperrung der Straße L 127 zwischen St. Märgen und St. Peter sorgt bei Pendlern am Bahnhof in Kirchzarten für Verwirrung. Wer dort zum Beginn der Bauarbeiten wie gewohnt seinen Bus in Richtung St. Peter besteigen wollte, stellte fest, dass die Strecke derzeit nicht vollständig bedient wird. Die Busse über St. Peter mit Endziel St. Märgen wurden gestrichen. Ein Berufspendler mit Fahrtziel Zarten berichtete von Busfahrern, die keine Auskunft geben konnten und die Fahrgäste ratlos am Bahnhof Kirchzarten zurückließen.

Für Schüler aus St. Peter, die nach Neustadt müssen, ist es schwierig

Wie die Südbadenbus GmbH, die die Linie in den Hochschwarzwald bedient auf Nachfrage mitteilte, sei die Landesstraße zwischen St. Märgen und St. Peter noch bis einschließlich 20. Oktober wegen Straßensanierungsarbeiten voll gesperrt. Die Linienbusse der Südbadenbus könnten in dieser Zeit nicht durchfahren auf dem gesperrten Abschnitt. Für diesen Zeitraum gelten gesonderte Fahrpläne. Die Hälfte der Busse fährt von St. Peter nach Kirchzarten den regulären Linienweg, die andere Hälfte fährt von St. Märgen über das Wagensteigtal nach Kirchzarten. Die Busse der Linie 7216 fahren zwischen Kirchzarten – Stegen – Eschbach und St. Peter sowie von Kirchzarten über Wagensteig direkt nach St. Märgen – Hinterzarten. Insgesamt finden deshalb weniger Fahrten statt als üblich. Schüler aus St. Peter zur Fahrt von/nach Neustadt müssen sich während dieser Zeit nach St. Märgen bringen lassen oder im Bedarfsfall eine Verbindung suchen über Kirchzarten nach Neustadt.

Für St. Peter steht zudem tagsüber, auch an Wochenenden, eine stündliche Verbindung über das Glottertal (Linie 7205) mit Anschlussverbindungen von/nach Freiburg zur Verfügung. "Die Kunden werden durch Aushangpläne und online über die Änderungen im Fahrplan informiert," erklärte eine Sprecherin der Deutschen Bahn gegenüber der BZ.
Die Gemeinde St. Peter informiert über den geänderten Busfahrplan während der Straßensperrung st-peter.eu