Account/Login

Straße zum Rhein bleibt gesperrt

Donnernd lösen sich Felsbrocken

  • So, 20. September 2009, 14:05 Uhr
    Sasbach

     

Ein Felssturz ereignete sich am Samstagmorgen am Limberg genau gegenüber des "Zollhäusles" am Rhein. Tonnenschwere Steinbrocken und Geröll lösten sich aus dem Fels und stürzten auf die Straße. Menschen wurden nicht verletzt.

Tonnenschwere Felsen stürzten in Sasbach auf die Straße.  | Foto: Roland Vitt
Tonnenschwere Felsen stürzten in Sasbach auf die Straße. Foto: Roland Vitt

SASBACH. Ein Felssturz ereignete sich am Samstagmorgen am Limberg genau gegenüber des "Zollhäusles" am Rhein. Tonnenschwere Steinbrocken und Geröll lösten sich aus dem Fels und stürzten auf die zum Rhein und zur Rheinbrücke führende Straße. Menschen kamen hierbei nicht zu Schaden.

Die Zufahrtstraße zum Rhein bleibt bis auf weiteres gesperrt. Einige Brocken kullerten bis vor das "Zollhäusle". Während des ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar