Verbandsliga

Vorwürfe gegen Zuschauer des SV Bühlertal

Benedikt Hecht

Von Benedikt Hecht

So, 25. Oktober 2020 um 19:35 Uhr

Verbandsliga Südbaden

Nach fünf Siegen in Folge kassierte der SC Lahr seine zweite Niederlage. 3:4 mussten sich die Blauen in Bühlertal geschlagen geben, für SCL-Coach Oliver Dewes rückte das allerdings wegen anderer Vorkommnisse in den Hintergrund.

"Ich bin schon viele Jahre Trainer, war selbst als Aktiver sicherlich kein Unschuldslamm auf dem Platz. Dass einer meiner Jungs aber rassistisch beleidigt wird, habe ich ich vorher noch nie erlebt", sagte Dewes am Sonntagmittag. Ousman Bojang war gemeint, einige Zuschauer sollen den Lahrer Außenspieler nach einem Foul am Bühlertaler Philipp Keller rassistisch beleidigt haben. "Das Foul war durchaus etwas rabiat, aber wenn Sie den traurigen Blick in Ousmans Augen nach den Beleidigungen gesehen hätten..." Dewes reagierte sofort, holte Bojang in der 80. Minute vom Platz. "Ich wollte und musste ihn schützen", sagte Dewes.

Als Entschuldigung wollte Dewes diese Szene allerdings nicht gelten lassen. Dominiert hatte sein Team in der ersten Hälfte, trat, wie auch der Konkurrent anerkennen musste, wie eine Spitzenmannschaft auf, denn der SCL nutzte die Fehler des SVB konsequent aus. So war Bojang nach einem Fehler von SVB-Keeper Niklas Cholewa zur Stelle und traf aus kurzer Distanz zur frühen Führung (8.). Vom zwischenzeitlichen Ausgleich ließ sich die Dewes-Elf nicht aus dem Konzept bringen, sondern legte nach. Erneut war es Bojang, der nach wunderschönem Gallus-Pass in den Lauf zur Stelle war und abschloss (24.). Gabriel Gallus erhöhte drei Minuten später auf 3:1 für den SCL.

Entschieden war damit allerdings noch nichts. Noch vor der Pause verkürzte Bühlertal per Elfmeter auf 2:3 und glich in der 82. Minute mit einem weiteren Strafstoß sogar aus. "Der erste war in meinen Augen sehr fragwürdig", sagte Dewes, der sich für gewöhnlich mit Kritik am Unparteiischen sehr zurückhält. Beeindruckt zeigte sich der SCL in der Folge von der Unterbrechung durch die Beleidigungen gegen Bojang. "Wir haben den Faden verloren", sagte Sportchef Petro Müller. Der SVB witterte seine Chance, warf alles nach vorne und belohnte sich mit dem 4:3 (87./Westermann). "Letztendlich haben wir im zweiten Durchgang für zu wenig Entlastung gesorgt", so Dewes.

Der SV Bühlertal wies den Vorwurf, ein Spieler sei rassistisch beleidigt worden, mittlerweile in einer umfangreichen schriftlichen Stellungnahme zurück. Die BZ berichtet noch

Tore: 0:1 Bojang (8.), 1:1 Knobelspies (14.), 1:2 Bojang (24.), 1:3 Gallus (27.), 2:3 M. Keller (45.+1/FE), 3:3 M. Keller (82./FE), 4:3 Westermann (87.). Zuschauer: 280.