Gastbeitrag

Matthias Deutschmann analysiert die Schach-WM

Matthias Deutschmann

Von Matthias Deutschmann

Di, 25. November 2014 um 00:01 Uhr

Schach

Die Sensation von Sotschi lag in der Luft. Sie war mit Händen zu greifen. Der Inder Viswanathan Anand hätte in der sechsten Partie nur einmal kurz in die Trickkiste langen müssen.

Er wäre damit seinem Traum vom Rückgewinn der Weltmeisterschaft überraschend nahe gekommen. (Diagramm: Springer g6 schlägt Bauer e5. Nach Turm g4 schlägt Turm g8 nimmt der Springer den Bauern c4 mit Zwischenschach und entkommt!).

Die sechste Partie hätte sich zum Alptraum für den jugendlichen Weltmeister Magnus Carlsen entwickeln können, denn ein solcher Patzer wie der Königszug nach d2 ist nicht nur für ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ