Mengen

Statt Kerzen: Nebeldrache soll Obst vor Frostschäden schützen

Nikola Vogt

Von Nikola Vogt

Fr, 23. März 2018 um 17:58 Uhr

Schallstadt

Die Fotos der Kerzen in den Mengener Obstplantagen gingen 2017 bundesweit durch die Medien. Jetzt testet Obstbautechniker Joel Siegel eine andere Methode gegen den Frost.

Später Frost hatte Ende April 2017 flächendeckend für große Schäden an Obstbäumen gesorgt. Fotos von Kerzen, mit denen Obstbautechniker Joel Siegel seine Plantagen zwischen Mengen und Norsingen vor dem Ärgsten bewahren wollte, gingen bundesweit durch die Presse. Ihr Preis hat sich laut Siegel in der Zwischenzeit verdreifacht. Im Kampf gegen den Frost soll jetzt eine ungarische Erfindung weiterhelfen.

Eine ruhige Nacht sieht anders aus. Im Wechsel mit einem Mitarbeiter war Joel Siegel von zehn Uhr abends bis acht Uhr morgens zwischen zahlreichen Pfirsich- und Aprikosenbäumen im Einsatz. "Zum jetzigen Zeitpunkt können die Pflanzen Temperaturen bis minus drei Grad ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ