Account/Login

Weit weg vom Mainstream

  • Fr, 27. Mai 2011
    Schallstadt

     

Der Kulturverein Mengen hatte zu seinem ersten Liedermacherabend in die Scheune in der Stollenstraße eingeladen.

Kreativ und gut drauf: Die Musiker des...acherabends beim Kulturverein Mengen.   | Foto: Anne Freyer
Kreativ und gut drauf: Die Musiker des ersten Liedermacherabends beim Kulturverein Mengen. Foto: Anne Freyer

SCHALLSTADT-MENGEN. Einst füllten sie große Hallen und begeisterten Tausende bei mehrtägigen Festivals auf der grünen Wiese: die Liedermacher der sechziger und siebziger Jahre. Ein flinker Musikkommerz hat sie totgesagt, und das gleich mehrmals und immer wieder – dennoch: Ihre Lieder, die zum Teil zu wahren Kampfhymnen wurden, klingen auch heute noch vielen Zeitgenossen in den Ohren. Und offensichtlich nicht nur ihnen: Der "Liedermacherabend" in Mengen bewies es.

Eingeladen hatte der Kulturverein, der sich in einem ehemaligen Bauernhaus in der Mengener Stollenstraße vor rund drei Jahren etabliert hat. Der Landwirtschaft diente das Anwesen schon lange nicht mehr, sondern war das Refugium eines Münchner Journalisten, der inzwischen verstorben ist. Sein ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar