Schauen, informieren und mitmachen

Christian Ringwald

Von Christian Ringwald

Di, 07. Juni 2016

St. Peter

Bei der Leistungsschau des Gewerbevereins St. Peter demonstrierten Handel, Gastronomie und Dienstleister am Wochenende ihr Können und ihre Vielseitigkeit.

ST. PETER. Im Mittelpunkt von St. Peter steht das Kloster beziehungsweise die mächtige einst von Peter Thumb erbaute Kirche. St. Peter hat gleichwohl viel mehr zu bieten – das zeigte einmal mehr die dritte Leistungsschau. Hunderte zog es am Wochenende ins Gewerbegebiet "Unter dem Jörgle", wo sich Handel, Gastronomie und Dienstleister des Klosterdorfs präsentierten. Organisiert wurde die Schau vom örtlichen Gewerbeverein, der dieses Jahr sein zehnjähriges Bestehen begeht.

Wie in der gesamten Region war das Wetter am Wochenende auch in St. Peter durchwachsen, gleichwohl zeigte sich Clemens Rohrer vom Gewerbeverein am Sonntagnachmittag recht zufrieden. "Über den Mittag", wie auch am Samstag, sei es "richtig gut" gewesen. Pünktlich zur Eröffnung kam nicht nur Landrätin Dorothea Störr-Ritter in das Klosterdorf, sondern auch die Sonne strahlte. Gemeinsam mit Bürgermeister Rudolf Schuler und den Verantwortlichen des Gewerbevereins eröffnete die Landrätin die Gewerbeschau und machte sich bei einem Rundgang ein Bild von der Vielfalt und Leistungsstärke ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ