Account/Login

Schauinsland 1965: Ein Rennfahrer erinnert sich

David Weigend
  • Di, 10. Februar 2009, 16:51 Uhr
    Stadtgespräch (fudder) Stadtgespräch

     

Beherzt in die Kurve: In diesem NSU TTS sitzt der Freiburger Henning Volle. Zwischen 1965 und 1970 ging er bei den Bergrennen am Schauinsland stets an den Start. Wir haben ihn gestern in seinem Antiquitätenladen besucht und uns erzählen lassen, wie das damals so war. Ohne Gurtpflicht.


Vorbereitung
Irgendwann im Juli 1965. Henning Volle, wohnhaft in der Rehlingstraße, ist 20 und studiert Elektrotechnik. Volles Vater ist Blechner und interessiert sich für Motorsport. Er kauft seinem Sohn für knapp 5000 Mark einen Steyr Puch. Ein teures Geschenk, mit dem er Henning eine große Freude macht.
Der Steyr Puch ähnelt ein wenig dem Fiat 500, aber Hinterachse, Getriebe und Motor fallen deutlich sportlicher aus. 50 PS hat die Kiste. Henning will damit das Bergrennen am Schauinsland bestreiten. Keine kleine Nummer. Es ist die herausragende ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar