Account/Login

Schiri aus Leidenschaft

Hannes Selz
  • Mo, 24. Dezember 2018
    Regio-Fußball

     

Hans-Gerd Eckert steht auch mit 74 Jahren jedes Wochenende als Unparteiischer auf dem Fußballplatz.

Hans-Gerd „James“ Eckert  | Foto: Hannes Selz
Hans-Gerd „James“ Eckert Foto: Hannes Selz

FUSSBALL. Wenn Hans-Gerd Eckert mit gepackter Tasche am Fußballplatz erscheint, um ein Spiel zu pfeifen, wird er allerorts freundlich empfangen. Der 74-Jährige ist viel rumgekommen und im Bezirk ein bekanntes Gesicht. Seit 34 Jahren bläst der aus Grenzach-Wyhlen stammende Referee nunmehr in die Pfeife. Und auch wenn seine Frau es ab und zu anregt: Aufhören will Eckert trotz des gehobenen Alters noch nicht.

Hans-Gerd Eckert ist ein Kultschiedsrichter am Hochrhein. "Hans-Gerd?", wird sich der eine oder andere fragen. Unter diesem Namen kennen ihn heute nur noch seine alten Weggefährten. Seit 13 Jahren wird Eckert von allen "James" genannt. "Ich habe bei einem Theaterstück einen Halbstarken aus Berlin gespielt und hatte eine Cordjacke an, auf der hinten der Name "James" genäht war", ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar