Schlechte Bezahlung im reichen Land

Helmut Rothermel

Von Helmut Rothermel

Do, 03. Mai 2018

Waldkirch

Die 1. Mai-Kundgebung in der Schlettstadtallee wirbt für Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit / Auch hier: Thema Krankenhaus.

WALDKIRCH. Ein kleines Jubiläum begehen konnten der Ortsverband Waldkirch und der Kreisverband Emmendingen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) bei ihrer gemeinsam veranstalteten Mai-Kundgebung. Bereits zum 10. Mal fand die Veranstaltung in der Schlettstadtallee statt und bei diesmal trockenem Wetter füllten sich rasch die Tische und Bänke vor der Bühne. In den Redebeiträgen stand neben der Forderung nach mehr sozialer Gerechtigkeit in der Arbeitswelt der Wunsch nach Erhalt des Waldkircher Krankenhauses im Mittelpunkt.

Der DGB-Ortsverbandsvorsitzende Alexander Kauz ging in seiner Ansprache auf das diesjährige Veranstaltungsmotto "Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit" ein. Gerechtigkeit bedeute, dass es keine prekären und schlecht bezahlten Arbeitsverhältnisse geben dürfe. Vielfalt verlange, in humanen Kategorien zu denken und zu handeln und sich gegen jede Form von Rassismus und Separierung nach Herkunft zu wenden. Solidarität heiße einerseits, global zu denken und sich für alle Menschen, die wegen ihrer Überzeugungen verfolgt werden, einzusetzen. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ