Flutkatastrophe

Schlick, Schlamm und Verwesung sind immer noch Alltag im Ahrtal

Cedric Rehman

Von Cedric Rehman

Do, 16. Dezember 2021 um 20:24 Uhr

Panorama

BZ-Abo Die Menschen im Flutgebiet in Rheinland-Pfalz leben immer noch im Ausnahmezustand. Freiwillige Helfer weichen den Betroffenen nicht von der Seite – die brauchen mentale und physische Hilfe.

Die Statue des Brückenheiligen Nepomuk hängt schief über der Ahrbrücke bei Rech im Landkreis Ahrweiler. Das Wasser donnerte in der Nacht des 14. auf den 15. Juli gegen die Steinbogen der Brücke. Die Flut brach den vierten Brückenbogen aus dem 18. Jahrhundert aus dem rechten Ufer heraus wie ein Riese, der einem Spatz den Flügel herausreißt. Die Erschütterung hob die Basaltfigur an, warf sie aber nicht um. Ein Christbaum hinter der Statue breitet seine Äste aus, als wolle er den Heiligen im Sturz auffangen.
Das "Team Ballern" arbeitet gegen Schwarzschimmel
Dennis Büchling steuert den Helfer-Shuttle auf dem Weg zum Ballern durch das Tal. Büchling und die auf Whatsapp miteinander verbundene Gruppe nennen sich selbst "Team Ballern". Gemeinsam geballert wird nicht an der Konsole oder an der Bar, sondern mit dem Stemmhammer an von Schwarzschimmel überzogenen Wänden in den Dörfern und Städten entlang der Ahr.
Der Weg führt durch Ortschaften, deren Namen seit der Flutnacht nach Schlick, Schlamm und Verwesung klingen. Marienthal, Dernau und Mayschoß, Schuld liegt noch circa 30 Kilometer entfernt die Landstraße an der Ahr entlang. Das Monster hat sich in sein Flussbett zurückgezogen. Die Ahr plätschert unschuldig und knietief vor sich hin. Nur eine braune Färbung des Wassers erinnert an die vom Wasser bewegte Erdmasse.
Die Spuren des Hochwassers sind noch überall sichtbar
Schlammspuren an den Fassaden verraten, wo die Einwohner sich in die oberen Stockwerke retten konnten oder wo nur die Dächer die letzte Zuflucht blieben. Häuser mit eingerissenen Wänden sind oft schon Rohbauten gewichen. Aber viele Ruinen stehen noch entlang der Straße. Einem Fachwerkhaus ist das Dach geblieben, von den unteren Stockwerken ist nur ein Holzskelett übriggeblieben. ...

Nur für Abonnenten!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo lesen Digital-Abonnenten unbegrenzt - registrierte Nutzer nur innerhalb des monatlichen Freikontingents.
BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo stehen exklusiv Digital-Abonnenten zur Verfügung.
verfügbar. Wählen Sie ein Digitalabo und lesen Sie sofort unbegrenzt weiter:

BZ-Digital Basis
1. Monat kostenlos

12,40€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,80€/Monat

6 Monate zum halben Preis

BZ-Digital Basis
Sparangebot

12,40€ 6,20€ / Monat

    • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
    • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
    • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
    • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
    • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
    • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt sparen

Laufzeit: min. 6 Monate

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,80€ 1,40€/Monat

BZ-Digital Premium
1. Monat kostenlos

35,40€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 7,50€/Monat

Anmeldung