Kreis Lörrach

Motorradfahrer stirbt nach Unfall auf der Landstraße bei Sehringen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 29. März 2020 um 12:14 Uhr

Schliengen

Zu einem tödlichen Motorradunfall kam es am Samstagnachmittag auf der Landstraße bei Sehringen. Nach einem Sturz in einer Kurve, war der Motorradfahrer in den Gegenverkehr gerutscht.

Ein 55-jähriger Motorradfahrer ist am Samstag um 15.50 Uhr die L 132 von Sehringen in Richtung Schallsingen entlang gefahren. In einer Rechtskurve kam es bei einem Bremsvorgang zum Sturz. Danach rutschte der Fahrer laut Mitteilung der Polizei auf der Fahrbahn in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Motorroller.

Durch den Unfall zog er sich der Motorradfahrer trotz Helm und Schutzkleidung tödliche Kopfverletzungen zu. Der 67-jährige Fahrer des entgegenkommenden Motorrollers und seine 66-jährige Sozia wurden leicht verletzt.

An den Krafträdern entstand nach Einschätzung der Polizei ein Gesamtschaden von etwa 7000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Verkehrsdienst Weil am Rhein in Verbindung zu setzen: 07621/98000